2016-08-19

Gedichte von L. Eichrodt: Badisch Trinklied (14)



 Badisch Trinklied

Mein Heimathland, mein badisch Land,
Wer preiset dich und hat Verstand
Und lobt nicht deinen Wein?
Markgräfler schenket ein!

Wohlan, der ist wie gelbes Gold,
Was aus dem Rhein der Landsmann holt,
Doch schenkt ihr Rothen ein,
Solls Affenthaler sein!

Fürwahr das heiß ich Rebenblut!
Und Roth und Gelb das dünk euch gut,
Trinkt Landesfarb im Wein!
Wie lustig blickt sie drein!

Ein muthiger, ein froher Sinn,
Ein treuer Sinn vom Rhein bis in
Die Berge weit hinein
Soll immerdar gedeihn!

Mein Heimathland, mein badisch Land,
Dich preis ich laut, wer hat Verstand
Und Herz, der stimme ein!
Gut leben ist am Rhein!

alle Gedichte v. Eichrodt                                                                                                           weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de