22.08.2016

Gedichte von L. Eichrodt: Leidig Lied (57)

 


Leidig Lied

Beim letzten Tanz
Hab ich gesehn,
Im grünen Kranz,
Ein Mägdlein schön.
Es will mir nicht aus dem Sinn –
Sie flog so lieblich dahin!

Und noch so laut
Der Walzer rauscht,
Hab nur geschaut,
Hab nur gelauscht.
O reizender Rede Sang,
O stolzer, stattlicher Gang!

Der Augen Glut,
Der Locken Nacht,
Der Wange Blut,
Der Glieder Pracht –
Sie haben mirs angethan;
In Schmerzen denk ich dran.

Ich hab sie gesehn
Beim letzten Tanz
So wunderschön
Im grünen Kranz.
Man sagte frei und laut,
Sie sei eine glückliche Braut.

alle Gedichte v. Eichrodt                                                                                                           weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de