27.08.2016

L.Eichrodt: Das Buch Biedermaier- Klagelied für Wittwer und Wittwen (22)




  Klagelied für Wittwer und Wittwen

Traurig ist es einsam sein!
Einsam sitzt man auf der Wache,
Wie der Vogel auf dem Dache,
Und guckt in die Welt hinein,
Traurig ist es einsam sein.

Traurig ist es einsam sein!
Wenn wir ausgeh'n oder kommen,
Wird kein Gatte wahrgenommen,
O dies rühret ungemein,
Traurig ist es, einsam sein.

Traurig ist es einsam sein!
Wenn das Niesen uns begegnet,
Ist kein Mensch da, der uns segnet,
Dessen Worte wir uns freu'n,
Traurig ist es, einsam sein.

Traurig ist es einsam sein!
Nur verbund'ne Seelen tragen
In den schwülen Erdentagen
Leichter ihren Sorgenstein,
Traurig ist es einsam sein.

Traurig ist es einsam sein!
Mit den Schlafenden dort draußen
Können Lebende nicht hausen,
Diese müssen wieder frei'n,
Traurig ist es, einsam sein.

alle Gedichte der Sammlung                                                                               weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de