06.09.2016

Gedichte von J.Kerner: Der Ritz durchs Herz (43)



  Der Ritz durchs Herz

Wohl frißt manch tiefe Wunden
Ins Herz der bittre Schmerz,
Doch hab' ich auch gefunden,
Daß kann ein Riß geschehen
Durchs ganze, ganze, Herz.

Die tiefste Wunde heilet,
Schmerzt sie auch noch so sehr,
Ein Riß doch, der zerteilet
Das Herz auf einmal gänzlich,
Der heilet nimmermehr.

O stellte, so zerrissen,
Das Herz die Schläge ein!
Doch Menschenherzen müssen,
Wenn auch zerrissen, lange
Noch schmerzlich zuckend sein.

alle Gedichte von Kerner                                                                                                       weiter

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de