12.09.2016

Gedichte von J.Kerner: Gott Dank (72)





 Gott Dank!

In meinem Garten stehet ein Baum,
Trägt Äpfel so viel, daß man's glaubet kaum.
Wie herzlich mich diese erfreuen!
Gott schenke der Menge Gedeihen!

Da wehet ein kalter, ein böser Wind,
Von dem Baume fallen die Äpfel geschwind,
Nur ein einziger bleibet von allen.
Gott Dank! – hätt' ja auch können fallen.
alle Gedichte von Kerner                                                                                                       weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de