2016-11-01

F.v.Bodenstedt- Die Lieder des Mirza-Schaffy-Hafisa-Glauben und Leben-6 (130)





6.

Was Gott uns gab hienieden,
Das nennt man hier die Zeit;
Was jenseits uns beschieden,
Benennt man Ewigkeit.

Zum Unglück oder Glücke
Bereitet uns die Zeit –
Der Tod schlägt dann die Brücke
Zur blauen Ewigkeit.

Harrt unsrer Böses Gutes,
Wenn wir einst scheiden hier!
Ich bin ganz frohen Mutes
Und spreche selbst zu mir:

Wer in der Zeit vernünftig
Ist glücklich in der Zeit,
Und wird so bleiben künftig
In alle Ewigkeit.

alle Gedichte Mirza-Schaffy                                                                                                        weiter

                  alle Gedichte nach Autoren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de