22.12.2016

Gedichte v. L.F.G. Goecking: An das Glück (9)



 An das Glück

Du hast, das ist genug bekannt,
Den armen Dichtern selten
Geöffnet deine milde Hand,
Doch oft den Rücken zugewandt,
Trotz Bitten oder Schelten!
Auch ich, ich habe wahrlich dir
Sehr wenig zu verdanken;
Doch, laß nur, was ich habe, mir,
Dann will ich, liebes Glück, mit dir
Mich um den Rest nicht zanken.
       
alle Gedichte von Goecking                                                                                weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de