16.12.2016

L. Eichrodt-Lyrische Karikaturen- Lieder des Divansky-2 (30)



2.

Die Ros' erglühte in Flammen,
Die Nachtigall war kein Amphib',
Sie setzten sich fröhlich beisammen,
Und hatten einander so lieb.

Suleima's Teint, klagt Rose,
Ist rosiger immer als ich,
Auch giebt bei süßem Gekose
Ihr Zünglein feineren Stich.

Und Nachtigall klagt mit Aechzen:
Nicht sei mir das Schweigen verargt,
Mein Singen ist rabenhaft Krächzen,
Sobald sie nur seufzt oder schnarcht.

Sie siede mich nun oder brat' mich,
Sie drehe die Gurgel mir um,
Und speise dazu als Salat dich,
Es wäre uns ewiger Ruhm!

alle Gedichte lyrische Karrikaturen                                                                                         weiter

                      alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de