2016-12-14

L. Eichrodt-Lyrische Karikaturen-Vorwort (1)



Vorwort

Karrikatur ist nicht sowohl Verzerrung als vielmehr lustige Uebertreibung des
Charakteristischen. So wird ein Porträt, wie man sagt »lächerlich ähnlich«,
wenn man das etwaige kleine Auge winzig und dazu die etwaige große Nase
riesig macht. Ich habe diese lyrischen Karrikaturen zu meinem
Privatvergnügen componirt und, als sie auch bei Andern viele Heiterkeit
erregten, in den Druck gegeben. Dies soll zeigen, daß nicht Alles pure Bosheit,
Satire und Polemik ist, sondern Manches blos Spaß und Ergötzlichkeit –
Humor, wie man es jetzt zu nennen beliebt. So macht man auch auf sich und
seine Freunde »Zerrbilder«, damit man lache.

Mehr will ich diesem Büchlein nicht vorausschicken; es wäre auch das
überflüssig gewesen, wenn nicht die Pfiffigkeit der Menschen allzu groß wäre.
Karlsruhe im Hornung 1869.

Der Verfasser.

alle Gedichte lyrische Karrikaturen                                                                                         weiter

                      alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de