2016-12-09

M.G.Lichtwer-Fabeln- Der Bock und der Bär (4)



Der Bock und der Bär

Ein junger Bock, schnell als ein Reh,
verließ aus Lüsternheit die Herde
und stieg mit witziger Gebärde
an den Gebirgen in die Höh.

Hier fand sich eine tiefe Höhle,
in diese wagte sich der Tor,
und plötzlich fuhr ein Bär hervor,
o wie erschrak des Geißbocks Seele!

Was tust du hier? so sprach der Bär,
ich lief, versetzt der Bock, voll Schrecken,
mich vor dem Löwen zu verstecken,
und seht, da kömmt er selber her.

Der Bär erschrak und lief zurücke,
so schüchtern ist ein Bösewicht!
Der Geißbock lief mit gleichem Glücke
ins Tal. Notlügen schadet nicht.

alle Fabeln                                                                                                                                    weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de