2016-12-10

M.G.Lichtwer-Fabeln- Die Eule unter den Vögeln (15)



 Die Eule unter den Vögeln

Als vor kurzem Jungfer Eule
vor Verdruß und Langerweile
unter andre Vögel kam,
wurde sie als ungeschliffen
von den ändern ausgepfiffen,
bis sie endlich ihren Rückweg wiederum nach Hause nahm.
Ei, da schimpft sie auf die Zeit,
lobt und rühmt die Einsamkeit.

Liebe zur Geselligkeit ist uns von Natur gegeben,
wer mit niemand Umgang hält,
schilt auf die verdorbne Welt,
sagt es doch nur deutsch heraus: Herrn! Ihr wisset nicht
zu leben.


alle Fabeln                                                                                                                                    weiter

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de