10.12.2016

M.G.Lichtwer-Fabeln- Die zween Hähne (22)



Die zween Hähne

Zween Hähne hoben an zu kriegen
und schimpften sich ganz ungesund
der eine schrie: Heraus du Hund!
Ich oder du muß tot hier liegen.

Sie rücken aufeinander los,
den Zweikampf mutig anzuheben,
wer gibt, wer kriegt den ersten Stoß?
Wer unter beiden läßt das Leben?

Kopf gegen Kopf, Hahn gegen Hahn,
sieht man im kurzen Lager stehen,
sie sehn sich ein halb Stündchen an,
da sie still auseinandergehen.

Sie blieben ehrlich nach wie vor,
die kurze Torheit ist die beste,
wer Zweikampf sucht, der ist ein Tor,
und wer sich schlägt, der ist der größte.

alle Fabeln                                                                                                                                    weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de