2017-01-25

Gedichte v. N.Becker: Abschied und Wiedersehen-2 (2)




2.

Es ist die Schlacht geschlagen-
Wie öd' des Kampfes Plan!
Es schaut mit blassem Glanze
Der Mond die Leichen an.

Und blutig liegt ein Jüngling
An eines Hügels Rand;
Des Feindes stolzes Banner
Hält fest die starre Hand.

Und eine Maid daneben,
Die trägt ein tiefes Weh;
Gebrochen ist das Auge,
Die Wange bleich, wie Schnee.

Mit ihren langen Locken
Neigt sie sich trüb hinab-
So senkt die Trauerweide
Sich nieder auf ein Grab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de