2017-01-15

Gedichte von I.Liebenthal: Nur zu Gruß und Lebewohl berührten (15)





  Nur zu Gruß und Lebewohl berührten

      Nur zu Gruß und Lebewohl berührten
wir einander scheu mit kalten Händen.
Und es war als ob in Feuerbränden
wir mit ölgetränkten Zweigen schürten.

Und wir sahen wie die Flammen stiegen,
doch verrieten nicht, daß wir es sahen.
Und so fühlten wir das Ende nahen,
lächelten, verließen uns und schwiegen.
alle Gedichte v.I.Liebenthal                                                                                                        weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de