22.01.2017

L. DREVES: HEIMKEHR (58)




16. Heimkehr

Liebe, stille Heimatgegend,
O wie schön im Mondenstrahl
Liegst du vor mir ausgebreitet
Drunten in dem engen Tal.

Ach, es rinnen heiße Zähren
Von der Wange mir herab,
Denn mir ist, als müsst' ich sterben,
Seit ich dich gesehen hab'.

Moses, als er lang gezogen
Durch der Wüste heißem Sand,
Musste sterben auf dem Hügel,
Der ihm wies sein Heimatland.

alle Gedichte d.Sammlung Frühling, Wald und Wanderschaft      
                                     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de