19.01.2017

L.Dreves: Frühling, Wald und Wanderschaft: Lenzkur (25)



Lenzkur

Ich weiß der Lenz, steigt er zur Erde nieder,
Jedwedes Herz, wie es gestimmt, zu laben,
An Freud' und Leid verteilt er seine Gaben;
Den Fröhlichen begrüßen Jubellieder.

Der Braut flicht er den Kranz aus Myrthenreise,
Und streut heilkräftig Kraut auf Flur und Auen,
Dem Siechen den Genesungtrank zu brauen,
Den Wandererlust' gen schickt er auf die Reise.

Dem Zweifelnden weiß er, im schönen Bunde
Mit Chorgesang und frommen Kirchenglocken,
Des Irrtums Schlangen aus der Brust zu locken,
Ihm Himmelsbalsam streuend in die Wunde.

Dem Müden hält er, dem er abzulauschen
Der Wünsche letzten weiß, bereit das Bette,
Und lässt um seine grüne Schlummerstätte
Ihr Auferstehungslied die Wälder rauschen.

alle Gedichte d.Sammlung Frühling, Wald und Wanderschaft      
                                     

Gedichte nach Themen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de