14.02.2017

A. Friedmann: Jahreszeiten-Dornbacher Herbst-3 (8)



3

In Grün, in Gold, in Roth, in Braun,
Ein ganzer Malerkasten
Ist diese Bergwand anzuschaun
Mit ihren Baumeslasten.

Und mitten durch das Grün, das Grau
Der Tannen und der Fichten,
Erscheint ein winzig Luginsblau,
Wo hoch sich Forste lichten.

Du kannst ein Stückchen Himmel sehn
Durch's ferne Laub der Eschen,
Die Sonnen und die Sterne gehn,
Durch diese runden Breschen.

Mein Himmel, so bist Du verhüllt
Vom welken Laub des Lebens,
Ich hoffe, dass mein Stern erfüllt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de