2017-02-20

Gedichte v. Aloys Schreiber: Fragen (37)



Fragen

Woher ist dieser Glaube,
Der sich der Erd' entschwingt,
Und wie die fromme Taube
Den Zweig des Friedens bringt?

Woher ist dieses Hoffen,
Zu dem der Gram sich neigt,
Das uns die Gräber offen
Im Morgenschimmer zeigt?

Woher ist diese Liebe,
Die auch den Tod nicht scheut,
Und, folgsam ihrem Triebe,
Sich selbst zum Opfer beut?

Sie sind uns eingeboren,
Das Leben lehrt sie nicht,
Sie bleiben unverloren,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de