24.02.2017

Gedichte von Carl Busse: Frühling (22)




Frühling

Siehst du den Frühling? Auf wilden Schwänen
Fährt er trompetend die Höhen entlang.

Hörst du den Frühling? Mit lustigen Hähnen
Kräht um die Wette der Kinder Gesang.

Fühlst du den Frühling? Vor drängendem Sehnen,
Herz, wie beseligt und doch wie bang!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de