04.03.2017

Briefwechsel J.W.v.Goethe und C.F.Zelter: An Goethe 27.06.1825 (467)



468. An Goethe 27.06.1825

Unser Herr Chevalier Spontini hat mich um eine Empfehlung an Dich ersucht.

Sollte er Dich leiblich wohl und gesunden Muts finden, so bitte ich um gute Aufnahme. Er reiset mit seiner Frau, die nichts als Französisch spricht, und wenn sich Deine huldreiche Hausdamen auch ihrer annehmen wollten, so wäre ich und sie glücklich.

Benachrichtige mich doch von euren theatralischen Abenteuern; wir hier zu Lande sind gleichfalls im Bauen, und an Bauleiden fehlt es auch nicht, indem die Ouvriers, welche dies Jahr viel zu tun haben, Anstand nehmen, ihre Kontrakte zu erfüllen.

Nicht mehr für heut als

Montag, den 27. Juni 1825.             Ewig Dein Z.

alle Briefe                                                                                                                                     weiter



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de