07.03.2017

C.Busse-Vagabunden: Die gute Zeit (31)




Die gute Zeit

Und wieder kam die gute Zeit,
Sie kommt in jedem Jahre,
Und was so hell ins Ohr mir schreit,
Ich weiß, es sind die Staare!
Ob auch das Herz in Aengsten schlug,
Nun laß es singen-singen,
Wo sich in Zug und Widerzug
Belaubte Wipfel schwingen.

Es bog der Flieder vor' gen Mai
Sich über goldne Flechten,
Wie goldnes Haar flog mir's vorbei
In Tagen und Nächten.
Vorüber Scherz und Jugendbraus!
Von neuem blüht der Flieder-
Bricht dir den vollsten Busch daraus,
Mein Herz, wir lieben wieder!

Und wieder macht's mich dumm und dumpf
Und spukt in meinem Schädel,
Doch war bisher das Blonde Trumpf-
Grüß Gott, mein schwarzes Mädel!
Sonst Jahr für Jahr ein neuer Gast,
So that noch keiner drängen,
Und denk ich nach, ich glaube fast,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de