2017-03-03

C.Busse-Vagabunden: Ewige Liebe (5)





Ewige Liebe

Du kommst im Traum der Frühe
Oft an mein Bett geschwebt,
Wenn sich zur Sorg' und Mühe
Der junge Tag schon hebt.

Ich fühl's wie sich in Thränen
Mir was aufs Herze legt.
Du horchst, ob noch in Sehnen
Mein Herz nach deinem schlägt.

Ich mag's dir ewig frommen,
In meinen Traum zu sehn:
In Thränen wirst du kommen
Und lächelnd wirst du gehn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de