14.03.2017

C.Busse-Vagabunden: Gebet (67)




Gebet

Allvater droben, mach mir mein Leben weit,
Reiß mich empor aus dieser Fron und Enge!
Ich höre die Trommeln wirbeln zu Sturm und 
Streit:
Das sind meine alten Schlacht-und Siegesgesänge!

In dieser Stille brechen sie mächtig mir,
Es sind viele Adler durch meine Träume geflogen,
Sie wandten die Häupter alle wie fragend nach mir
Und sind allein dem Sieg entgegengezogen.

Dann stürm' ich wohl auf, jauchzend in aller Macht,
Und sink' zurück in Ketten der Fron und Enge.
Hu, wie sie klirren!-aber mein Henker lacht!
Und immer ferner tönen die Siegesgesänge….

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de