2017-04-02

Gedichte von Otto Friedrich Gruppe: Kunigunde (6)



Kunigunde

Freund, daß ihr so im Munde
Führt Fräulein Kunigunde,
Hör' ich nicht länger an!
Ist euer Schwert so spitzig,
Wie eure Zunge witzig:
Wolan, hier auf dem grünen Plan;

Es ward ein Kreis geschlossen,
Sie fochten unverdrossen,
Schwertstreiche fielen gut;
Doch keiner konnte siegen,
Da sah man sie erliegen,
Zwei bleiche Leichen, roth von Blut.

Hoch in der Abendhelle
Ging züchtig zur Kapelle
Das Fräulein durch den Saal;
Sie sprach: wie grimm und bitter
Muß sein der Zwist der Ritter,
Die unten streiten in dem Thal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de