02.05.2017

Gedichte von F.M.Wendt: Mai ist es wieder (7)



Mai ist es wieder

Hört nur und schauet, Mai ist es, Mai!
Nun duftet im Garten der Flieder,
Es singen die Vögelein wieder
Und rufen: Ihr Kinder, herbei,
Singt mit uns die fröhlichsten Lieder!
Mai ist's ja wieder, sonniger Mai!

Wer ruft den Frühling, wer ruft den Mai,
Lässt grün die Wälder sich schmücken,
Lässt farbige Blümlein uns pflücken,
Lehrt's Vöglein die Melodie?
Du, Gott, der Du uns all' willst beglücken,
Du rufst den Frühling, Du rufst dem Mai!


weiter

alle Gedichte von Wendt

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de