2017-05-27

Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 18.02.1781 (508)




18.02.1781

Der Tag lässt sich gar schön an. Den Nachmittag mit Ihnen zuzubringen ist mir die angenehmste Aussicht. Schicken Sie mir doch das Portefeuil mit Zeichnungen das noch bey Ihnen liegt, und sagen mir daß Sie wohl sind und mich lieben. Wenn Sie allenfalls bey Hof gehn wollten so hab ich bedacht daß wir unser Werck vorher fertig machen können. Adieu beste liebste. d. 18. Febr. 81.

G.




alle Briefe an Charlotte                                                                                                weiter






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de