2017-05-07

H.Löns: Junglaub- An..... (9)



An ...

Nur vorwärts auf dem Siegeswege,
Nur vorwärts ohne Ruh und Rast,
Es bleibt dein Lohn, du Wahrheitsstreiter,
Daß du doch eine Stufe weiter
Vom Menschheitsziel erklettert hast.

Wenn Dummheit und Gemeinheit hocken
Auch oben auf der Leiter Thron,
Nichts soll dich schrecken und verwirren,
Laß deine Kugeln pfeifend schwirren
Und achte nicht auf Spott und Hohn.

Du stehst allein und bist am stärksten
Und schaust nicht abwärts ins Gewühl,
Und ob sie schimpfen dich und lästern,
Neid und Bewunderung sind Schwestern,
Kein Dummbescheidner kommt ans Ziel.

Wo alles dumpfig und verschlossen
Und voll von Staub und Todeskeim,
Da öffne du die blinden Fenster,
Vertreibe Lüge und Gespenster
Und lüfte aus das alte Heim.

Schon seh' am Himmelsrand ich zucken
Den Wetterstrahl von deinem Ruhm,
Zerfeilt sind Eisenstab und Ketten,
Auf steht die Tür, du kannst dich retten
In freies, schönes Dichtertum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de