11.05.2017

H.Löns: Junglaub- Die Wallfahrt nach Cevelaar (32)





 Die Wallfahrt nach Cevelaar

Der alte Pfarrer von Dusterbusch
Ein frommer Priester war,
Als ceterum censeo predigte er:
»Geht, Kinder, nach Cevelaar!

Macht reuig und büßend die Fahrt ihr mit
Zum heiligen Wallfahrtsort,
So nimmt von eurem Rücken auch
Gottvater die Sünden fort.« –

Der alte Pfarrer von Dusterbusch
Im Beichtstuhl Beichte hört:
Nun, liebes Kind, was zögerst du,
Was stockst du so verstört? –

Hochwürden, von allen Sünden mein
Tut keine mir so leid,
Als daß ich fuhr nach Cevelaar,
Aufrichtig es mich gereut. –

O liebes Kind, nicht sündhaft ist
Die heilige Prozession,
Gott nimmt dir dafür die Sündenlast,
Ich geb' dir die Absolution.

Vom Beichtstuhl weg die Kleine geht,
Ihr Auge traurig blickt:
Ach, nähme auch Gott die Last von mir,
Die unterm Herzen mich drückt! –

Eine zweite, dritte, vierte kommt,
Eine fünfte, sechste gar,
Sie alle beichten zerknirschungsvoll:
Ich fuhr nach Cevelaar!

Der Pfarrer stutzt und inquiriert,
Was eigentlich dort passiert –
Sapienti sat – ein Realist
Hätt's breiter ausgeführt.

Der alte Pfarrer von Dusterbusch
Ein frommer Priester war,
Nie sprach er von der Kanzel mehr:
Geht, Kinder, nach Cevelaar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de