17.05.2017

H.Löns: Junglaub- Scheuerfest (91)

   


 Scheuerfest

Lustig, los, zum Scheuerfest,
Macht mir rein das alte Nest,
Laßt uns fegen, scheuern, kehren,
Aberglauben, Ammenmären,
Vorurteile: – Spinneweben,
Die in allen Ecken kleben,
Voller Staub das alte Haus,
Heute muß der Staub heraus.

Schlagt die Butzenscheiben ein!
Frei soll unsre Aussicht sein.
Alte Bilder – schnell verbrannt,
Fort mit all dem Ahnentand,
Reine Zimmer, klare Fenster
Sind kein Heim für Nachtgespenster,
Auf die Türen! – scharfer Zug
Weht hinaus den Zauberspuk.

Hier in diesem alten Schrank
Ordenszeichen, blink und blank,
Tressen, Degen, Adelsschreiben –
Soll das Zeug im Hause bleiben?
Schmeißt den Trödel in die Gosse,
Schluß macht mit der Narrensposse –
Wie das glitzert, gleißt und blinkt
Und nach Rost und Grünspan stinkt!

Juli 1890

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de