2017-07-11

Blumengedichte deutscher Dichter (3)


Blumengedichte deutscher Dichter

O. J. Bierbaum:

Mit trockenen Blumen 

M. Dauthenday:

Ich seh' nur Blumen taumeln, wo ich steh'

M. Dauthenday:

Ich sah dir und der roten Blume nach 

L.Dreves:

Weinende Blumen

P. Flemming:

Von den Blumen

J.W.v.Goethe:

Die Blumen, in den Wintertagen

F.Hebbel:

Blume und Duft

J.G.Herder:

Flora und Blumen

J.M.R.Lenz:

Ach du, um die die Blumen sich

D.v.Liliencron:

Die bleiche Blume

Wilhelm Müller:

Die Blume des Weins

F.Schlegel:

Die Blumen 

Aloys Schreiber:

Das Mädchen und die Blumen 

Aloys Schreiber:

Deutsches Blumen


Weitere Gedichte zum Thema Blumen Seite 1, Seite 2

Verwandte Gedichte zum Thema Blumen

M. Dauthenday:

Die blaue Kornblum wohnt versteckt

M. Dauthenday:

Heller als Blitze im Gras alle Jungblumen jetzt funkeln

R. Dehmel: Die Sonne scheint in einen Blumenladen 

R. Dehmel:

Das Wunderblümlein

R. Dehmel:

Nun scheinen selbst die Blumengewinde

J.v.Eichendorff-

Die Nachtblume 

A. H. H. von Fallersleben:

Maiglöckchen und die Blümelein 

J.W.v.Goethe:

Der neue Pausias und sein Blumenmädchen

L.H.C.Hölty:

An einem Blumengarten

Friederike Kempner:

Das rote Blümlein

O.Loerke:

Blumenwald

Wilhelm Müller:

Die Passionsblume 

Aloys Schreiber:

Der Blumenbrief


Verwandte Themen

Blumenstrauß, Rosen, Veilchen

alle Themen auf einen Blick




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de