30.07.2017

Gedichte von E.Blass: Sonnenuntergang (24)



Sonnenuntergang

Noch träum ich von den Ländern, wo die roten 
Palastfassaden wie Gesichter stieren. 
Der Mond hängt strotzend. 
Weiß er von den Toten? 
Ich gehe an dem weichen Strand spazieren. 
Schräg durch Bekannte. (Schrieen nicht einst Löwen?) 
Vom Kaffeegarten kommt Musike her. 
Die große Sonne fährt mit seidnen Möwen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de