30.07.2017

Gedichte von E.Blass: Sonntagnachmittag (25)



Sonntagnachmittag

Die Töchter liegen weiß auf dem Balkon. 
In Oberhemden spielen Väter Kachten: 
Ein Roundser steigt nach einem Full von Achten. 
– Und singen tut sich eins der Grammophon.

In Straßen, die sich weiß wie Küsse dehnen, 
Sind Menschen viel, die sich nach Liebe sehnen. 
Noch andre sitzen in Cafés und warten 
Die Resultate ab aus Hoppegarten.

Der Dichter sitzt im luftigsten Café, 
Um sich an Eisschoklade zu erlaben. 
Von einem Busen ist er sehr entzückt.

Der Oberkellner denkt hinaus (entrückt) 
An Mädchen, Boote, Schilf, ... an Schlachtensee. 
Der Dichter träumt »... und werde nie sie haben ...«



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de