2017-08-12

Gedichte Albert Werfer: Abendlied (1)



Abendlied

Der Bruder in der Zelle
Das Glöcklein betend zieht,
Durchs Tal hin ruft es helle:
Schlaft süß, ihr Pilger müd.

Verschlaft des Tages Sorgen,
Verträumt sie über Nacht,
Bis dass der gold'ne Morgen
Euch in das Fenster lacht!

Doch ehe Ihr Euch leget
Ins süße Ruhebett,
Die Händ' zusammenleget,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de