2017-08-08

Jung und alt (18)



Jung und alt

Jugendlust und Jugendmuth,
Rothe Wangen, junges Blut
Schäumet wie Champagnerwein,
Will der Fessel ledig sein!
Frisch und froh und wohlgemuth
Sei, wer noch hat junges Blut!

Grämlich sind die Alten gern,
Ihnen fehlet ja der Kern!
Mögen hocken gern zur Haus,
Sehen dürr und trocken aus!
Ihnen fehlet Jugendmuth
Und ein frisches Jugendblut!

Jugendlust und Jugendmut,
Rothe Wangen, junges Blut!
Laßt die Alten grämlich sein,
Schenkt mir nur ein Gläschen ein!
Jung will noch im Alter sein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de